EINE ZEITREISE ZUM URSPRUNG UND EIN QUANTENSPRUNG INS 21. JARHUNDERT

Alles Leben hat seinen Ursprung im Meer, und wer sich dem Meer öffnet, findet Anregung und Entspannung.“ 
(Hippokrates von Kós)


Das Apnoetauchen als Sport hat eine lange Tradition. Das Volk der Haenyeo in Korea sowie die Japanischen Amataucherinnen waren bereits vor mehr als 2000 Jahren die ersten heute bekannten Apnoetaucher, die nach Schwämmen und Muscheln tauchten. Die Tradition der Amas wird auch heute noch in Japan fortgeführt. Speerfischer, Perlentaucher und Apnoetaucher für militärische Zwecke sind weitere Formen des Freitauchens.